• 040 228522650
  • superfrage@superstreusel.de
  • ab 50€ versandkostenfrei
  • 040 228522650
  • superfrage@superstreusel.de
  • ab 50€ versandkostenfrei

Zutaten für einen Häschenkuchen

Wer schaut denn da so scheu über den Tellerrand. Es ist ein zuckersüßes Häschen welches es sich schon mal auf seinem Osterbett bequem gemacht hat, um für eure Ostertafel zu glänzen. Diesen Kuchen habt ihr ruckizucki fertig: Ummantelt mit unseren Esspapierflocken bekommt er eine fluffige Form und die Öhrchen bekommt ihr ganz leicht mit unseren SuperDrips hin. Für ein perfektes Gesamtbild sorgen unsere Ostereier, Kokolores und unserer SchnuckiPutzi Mix.

Für den Teig:

170g Mehl

1 ½ TL Backpulver

¼ TL Natron

½ TL Salz

100g Zucker

2 Eier

50g Sonnenblumenöl

180g Buttermilch

½ TL Vanilleextrakt

30g Zitronensaft

Für die Creme:

15g Mehl

80g Zucker

¼ TL Salz

140g Milch

50g Zitronensaft

125g Butter (Raumtemperatur)

½ TL Vanilleextrakt

So geht's:

1. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 18 cm Springform einfetten, mit Mehl ausstreuen und zur Seite stellen.

2. Für den Teig Mehl, Backpulver, Natron, und Salz vermischen. Zur Seite stellen. In einer zweiten Schüssel Eier und Zucker hell und schaumig aufschlagen. Sonnenblumenöl hinein geben und verrühren. Die Mehlmischung, Buttermilch, Zitronensaft und Vanilleextrakt zu der Ei-Zuckermischung geben und auf mittlerer Stufe miteinander verrühren bis Ihr einen glatten Teig habt. Teig in die Springform geben und im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Minuten backen. Stäbchen probe nicht vergessen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben, höchstens ein paar kleine Krümel. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischendrin mal nach dem Kuchen schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).

3. Sobald der Boden fertig ist, aus dem Ofen holen und 10 Minuten ruhen lassen. Dann die Springform vorsichtig lösen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

4. Für die Creme Mehl, Zucker, Salz, Milch und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und vermischen. Bei mittlerer Hitze aufkochen, dabei ständig! Mit einem Schneebesen umrühren, bis es dick wird. Dies kann schon mal 5-10 Minuten dauern. Wenn es anfängt Luftblasen zu werfen, kocht ihr es noch für 2 Minuten weiter. Wenn die Puddingmasse fertig gekocht ist, füllt sie in eine Schüssel und bedeckt diese mit Frischhaltefolie. Und zwar so das die Folie den Pudding berührt (So bildet sich keine Haut). Abkühlen lassen. Butter 5 Minuten hell und cremig aufschlagen. Pudding Löffelweise unterrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind und ihr eine cremige Masse habt. Zuletzt noch Vanilleextrakt unterrühren.

5. Den Kuchen in der Mitte durchschneiden und daraus den Häschenkörper bilden. Danach mit der Creme außen herum bestreichen und die Esspapierflocken vorsichtig darauf anbringen. Zum Schluss können die vorher erstellten Ohren, Augen und das Schnäuzchen angebracht werden.